Seaside Festival Spiez

A-Z

AN- und Abreise 

Ob mit dem Zug, dem Bus oder dem Schiff – wir empfehlen die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Der Fussweg vom Bahnhof Spiez zum Festivalgelände dauert 10 Minuten. Von der Schiffländte Spiez aus ist das Festivalgelände zu Fuss ebenfalls in 10 Minuten erreichbar. Wer auf sein Fahrzeug angewiesen ist, kann dieses im kostenpflichtigen Park & Ride bei der Firma Vigier Beton Berner Oberland (Beschilderung ab Autobahnausfahrt Spiez beachten) parkieren. Für den Weg zum Festivalgelände stehen Shuttlebusse zur Verfügung. Für die Rückreise wird um 01.20 Uhr ein Nachtzug von Spiez nach Thun, Münsingen und Bern eingesetzt. Zudem verkehrt das Seaside Nachtschiff ab Spiez via Oberhofen, Hinterfingen und Hünibach nach Thun (neu zwei Fahrten pro Nacht). Auch Moonliner-Busse stehen für die Heimreise zur Auswahl. Mehr Informationen >> 

CAMPING

Auf dem Gelände in der Spiezer Bucht gibt es keine Campingmöglichkeiten. Informationen zu nah gelegenen Campingplätzen sind unter Camping ersichtlich.

CROWDSURFING

Aus Verletzungsgründen ist Crowdsurfing am Seaside Festival nicht gestattet.

DIEBSTAHL

Es wird keine Haftung für gestohlene Gegenstände übernommen. Wir empfehlen, nur die nötigsten Wertsachen mitzuführen. Auf dem Festivalgelände sind Schliessfächer vorhanden. Für die Nutzung wird Bargeld benötigt (CHF 2.– pro Schliessung).

EINLASSREGELN

Erlaubt sind:

  • Smartphones und andere Mobile Phones
  • MP3-Player und ähnliche Portable Media Player (z. B. iPod)
  • Kleine Pocket- und Digitalkameras
  • GoPro-Kameras mit Halterungen (Handgriffe) von max. 25 cm Länge
  • Parfumfläschli und Kinderschoppen aus Glas
  • PET- und Getränkekarton-Gebinde (pro Person erlaubt sind 0,5 Liter PET oder 1 Liter im Getränkekarton)
  • Regenschirme

Nicht erlaubt sind:

  • Alu- und Blechdosen
  • Glas jeglicher Art (Ausnahmen: Parfumfläschli und Kinderschoppen)
  • Foto-, Film-, Digital- und Videokameras mit auswechselbarem Objektiv
  • Selfiesticks, GoPro-Halterungen, Teleskopstäbe und Stative länger als 25 cm
  • Tablets (z. B. iPad)
  • Megafone und Musikinstrumente
  • Audio-Abspielgeräte mit intergrierten oder externen Lautsprechern
  • Audio-Aufnahmegeräte
  • Bengalische Fackeln und andere Feuerwerkskörper
  • Campingutensilien wie Campingstühle, Sonnenschirme, Gaskocher etc.
  • Erhöhte Sitzgelegenheiten wie Klappstühle oder Luftsessel etc.
  • Transparente und Schilder grösser als A2 sowie Fahnen
  • Spraydosen jeglicher Art (Ausnahme: kleine Deosprays)
  • Waffen aller Art sowie Laserpointer 

Bitte beachten: Drohnen über dem Festivalgelände sind strikte verboten.

FESTIVAL-ArmBÄNDEL

Der Festival-Armbändel muss während der Geltungsdauer ununterbrochen am rechten Arm getragen werden. Der Bändel ist nicht übertragbar und wird nicht ersetzt.

FESTIVAL-Hotline

Für Notfälle, vor allem während des Festivals, steht die Festival-Hotline zur Verfügung. Bitte die Hotline nur bei dringenden Angelegenheiten nutzen: +41 31 352 02 21

FUNDBÜRO

Fundgegenstände können während dem Seaside Festival auf dem Festivalgelände am Infopoint abgegeben bzw. abgeholt werden. Nach dem Festival ist das Fundbüro Spiez, Gemeindeverwaltung Abteilung Sicherheit, zuständig. Telefon +41 33 655 33 48. Verlustmeldungen nach dem Festival können online getätigt werden.

GEHÖRSCHUTZ

Am Haupteingang, an den Bars und am Infopoint werden gratis Ohrstöpsel abgegeben. 

JUGENDSCHUTZ

Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren ist der Konsum von Alkohol nicht gestattet. Für Jugendliche unter 18 Jahren ist der Konsum von Spirituosen oder Getränken mit Spirituosen (Mixgetränke) ebenfalls gesetzlich untersagt. Das Barpersonal hat die Weisung, strenge Kontrollen zu machen. 

KINDER

Kinder und Jugendliche mit Jahrgang 2007 und jünger benötigen in Begleitung einer erwachsenen Person kein Ticket. Wir erlauben uns, Ausweiskontrollen durchzuführen. Es sind mehrere Kinder pro erwachsene Person gestattet, die Betreuung muss jedoch jederzeit gewährleistet sein. 

NACHTSCHIFF

Mit dem Seaside Nachtschiff gemütlich nach Haus schaukeln und dazu gute Musik hören? In Zusammenarbeit mit der BLS bieten wir diese Rückreisemöglichkeit auch in diesem Jahr an. Zwei Mal pro Nacht wird das MS Schilthorn von Spiez via Oberhofen, Hilterfingen und Hünibach nach Thun verkehren. Für die musikalische Unterhaltung auf dem Nachtschiff sorgen Lt Slam & his mighty bassdrum in der ersten Nacht und Tobey Lucas in der zweiten Nacht (jeweils beide Fahrten): 

1. Fahrt – vor dem letzten Hauptbühne-Act 

  • Türöffnung um 23.15 Uhr
  • Spiez Schiffländte ab 23.30 Uhr
  • Oberhofen an 23.50 Uhr
  • Hilterfingen an 23.59 Uhr
  • Hünibach an 00.08 Uhr
  • Thun (Bahnhof) an 00.25 Uhr

2. Fahrt – nach dem letzten Hauptbühne-Act 

  • Türöffnung um 01.05 Uhr
  • Spiez Schiffländte ab 01.20 Uhr
  • Oberhofen an 01.40 Uhr
  • Hilterfingen an 01.49 Uhr
  • Hünibach an 01.58 Uhr
  • Thun (Bahnhof) an 02.15 Uhr

Vorverkauf: Die Anzahl Plätze auf dem Nachtschiff ist beschränkt. Tickets sind bei Ticketcorner und in allen BLS Reisezentren erhältlich. Eine Fahrt kostet pro Person CHF 25.–. Kinder unter 13 Jahren (Jahrgang 2007 und jünger) benötigen in Begleitung einer erwachsenen Person kein Ticket.

NACHTZUG

In Zusammenarbeit mit der BLS wird ein Extrazug eingesetzt, der in den Nächten Fr/Sa und Sa/So ab Bahnhof Spiez nach Bern verkehrt (mit Halt in Thun und Münsingen):

  • Spiez Bahnhof ab 01.20 Uhr
  • Thun an 01.30 Uhr
  • Münsingen an 01.39 Uhr
  • Bern an 01.52 Uhr

Weitere Verbindungen: www.sbb.ch

ÖFFNUNGSZEITEN FESTIVALGELÄNDE

Freitag und Samstag ist das Festivalgelände von 12.00 Uhr bis 03.00 Uhr geöffnet. Alle Food- und Getränkestände bieten bereits ab Mittag köstliche, vielfältige Verpflegungsmöglichkeiten. Ab 03.00 Uhr wird das Festivalgelände vollständig geräumt. Es besteht keine Möglichkeit, vor Ort zu übernachten.

rollstuhlfahrer & GEHBEeinträchtigte FESTIVALBESUCHER

Für Rollstuhlfahrer und gehbeeinträchtigte Personen steht eine gedeckte Tribüne mit Sicht auf die Hauptbühne zur Verfügung. In unmittelbarer Nähe befindet sich eine rollstuhlgängige Toilette. Bei Bedarf bietet das Sanitätsteam Unterstützung. Die Anzahl der Plätze auf der Tribüne «Gemeinsam erleben» ist beschränkt. Mehr Infos findest du unter Tickets.

SICHERHEIT

Basierend auf vergangenen Vorkommnissen erreichen uns regelmässig Medienanfragen zum Thema Sicherheit an Festivals. Unser Sicherheitsverantwortlicher ist in ständigem Kontakt mit der Kantonspolizei Bern, der Sicherheitsabteilung des EDA und den Behörden in Spiez. Derzeit liegen keine Hinweise auf eine direkte Bedrohung in der Schweiz vor. Die Sicherheitslage wird laufend überprüft. Sofern notwendig, werden entsprechende Massnahmen ergriffen. Sicherheits- und Eingangskontrollen werden gemäss unserer Einlassregeln von kompetenten Sicherheitsleuten vorgenommen. Wir arbeiten mit einer renommierten Sicherheitsfirma zusammen. Die Kantonspolizei Bern ist während dem gesamten Festival vor Ort präsent.

Stiftung Cerebral

Beim Ticketkauf gibt es die Möglichkeit, eine Spende von CHF 5.– für unseren Charity-Partner zu tätigen Der gespendete Betrag kommt vollumfänglich der Stiftung Cerebral zu Gute, die jährlich rund 10‘000 Familien mit cerebral gelähmten Kindern unterstützt.

TICKETS

Alle Informationen zum Vorverkauf findest du unter Tickets.

Tiere

Tiere sind auf dem Festivalgelände nicht erlaubt.