Seaside Festival Spiez

A-Z

ANreise 

Ob mit dem dem Zug, dem Bus oder dem Schiff – wir empfehlen die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Der Fussweg vom Bahnhof Spiez zum Festivalgelände dauert 10 Minuten. Von der Schiffländte Spiez aus ist das Festivalgelände zu Fuss ebenfalls in 10 Minuten erreichbar. Wer auf sein Fahrzeug angewiesen ist, kann dieses im kostenpflichtigen Park & Ride in Gesigen parkieren. Für den Weg zum Festivalgelände stehen Shuttlebusse zur Verfügung.
Mehr Informationen unter An- und Abreise.

CAMPIEREN

Auf dem Gelände in der Spiezer Bucht gibt es keine Campingmöglichkeiten. Informationen zu nah gelegenen Campingplätzen findest du hier.

CASHLESS / BARGELDLOSES BEZAHLEN

Auf dem gesamten Festivalgelände kann nur cashless, also bargeldlos, bezahlt werden. Weitere Informationen zum bargeldlosen Bezahlen findest du hier.

FESTIVAL-Hotline

Für Notfälle, vor allem während des Festivals, steht euch die Festival-Hotline zur Verfügung. Bitte die Hotline nur für dringende Angelegenheiten nutzen: +41 31 352 02 21

GEHBEHINDERTE FESTIVALBESUCHER

Für Rollstuhlfahrer und gehbehinderte Menschen steht eine gedeckte cerebral Tribüne mit Sicht auf die Bühne zur Verfügung. In unmittelbarer Nähe befindet sich eine Behindertentoilette mit Support des Sanitätsteams, falls erwünscht oder erforderlich. Die Anzahl der Plätze auf der cerebral Tribüne «Gemeinsam erleben» ist beschränkt. 

JUGENDSCHUTZ

Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren ist der Konsum von Alkohol strikt untersagt. Für Jugendliche unter 18 Jahren ist der Konsum von Spirituosen oder Getränken mit Spirituosen (Mixgetränke) ebenfalls gesetzlich untersagt. Das Barpersonal hat die Weisung, strenge Kontrollen zu machen. 

KINDER

Kinder mit Jahrgang 2006 und jünger benötigen kein Ticket. Sie benötigen einen gültigen Ausweis und haben nur in Begleitung eines Erwachsenen Zutritt. Wir erlauben uns, allfällige Ausweiskontrollen zu machen. Es sind auch mehrere Kinder pro erwachsene Person gestattet, die Betreuung muss jedoch jederzeit gewährleistet sein.

NACHTSCHIFF

Gibt es eine stimmungsvollere Heimreise als auf dem MS Schilthorn mit musikalischer Begleitung des Berner Oberländer Singer-Songwriters Nils Burri? In Zusammenarbeit mit der BLS bietet das Seaside Festival in den Nächten Fr/Sa und Sa/So nach dem letzten Act neu ein Nachtschiff an:

  • Türöffnung um 01.00 Uhr
  • Spiez Schiffländte ab 01.15 Uhr 
  • Oberhofen an 01.35 Uhr
  • Hilterfingen an 01.44 Uhr
  • Hünibach an 01.53 Uhr
  • Thun (Bahnhof) an 02.10 Uhr

Vorverkauf: Die Anzahl Plätze auf dem Nachtschiff ist beschränkt. Tickets sind bei Ticketcorner und auch in allen BLS Reisezentren erhältlich. Eine Fahrt kostet pro Person CHF 20.–. Kinder unter 13 Jahren (Jahrgang 2005 und jünger) benötigen in Begleitung einer erwachsenen Person kein Ticket.

NACHTZUG

In Zusammenarbeit mit der BLS wird ein Extrazug eingesetzt, der in den Nächten Fr/Sa und Sa/So ab Bahnhof Spiez nach Bern verkehrt (mit Halt in Thun und Münsingen):

  • Spiez Bahnhof ab  01.35 Uhr
  • Thun an 01.43 Uhr
  • Münsingen an 01.53 Uhr
  • Bern an 02.04 Uhr

ÖFFNUNGSZEITEN FESTIVALGELÄNDE

Freitag und Samstag ist das Festivalgelände von 12.00 Uhr bis 03.00 Uhr geöffnet. Im Anschluss wird das Festivalgelände vollständig geräumt. Es besteht keine Möglichkeit, vor Ort zu übernachten.

TICKETS

Allgemeine Infos zum Ticketing findest du hier.

Tickets für Kinder

Kinder und Jugendliche mit Jahrgang 2006 und jünger benötigen in Begleitung einer erwachsenen Person kein Ticket. Es sind mehrere Kinder pro erwachsene Person gestattet, die Betreuung muss jedoch jederzeit gewährleistet sein.

Tickets für Rollstuhlfahrer und Menschen mit einer körperlichen oder geistigen Behinderung, die eine Begleitperson erfordern

Rollstuhlfahrer und Menschen mit einer körperlichen oder geistigen Behinderung benötigen ein normales Ticket, haben aber die Möglichkeit, ein Begleiter-Ticket zu beziehen (Handlingsgebühr CHF 10.–). Diese Kombi-Tickets sind via Ticketcorner buchbar: info@ticketcorner.ch oder 0900 800 800 (CHF 1.19/Min.). Die Anzahl Plätze auf der cerebral Tribüne «Gemeinsam erleben» ist beschränkt.