Seaside Festival Spiez

Schweizer Newcomer Acts auf neuer Session Bühne

10. Juli 2018

Neue Session Bühne auf dem Sportplatz der Spiezer Badi

Das Seaside Festival trumpft in seinem zweiten Jahr mit einer Neuerung auf, die dem Schweizer Musikschaffen einen besonderen Platz einräumt: Der Sportplatz des Freibads Spiez wird neu ins Festivalgelände integriert und zum Schauplatz für Schweizer Acts. Auf der intimen Session Bühne unter einem grossen Sonnensegel präsentieren wir junge, aufstrebende Singer-Songwriter-Talente aus verschiedenen Kantonen.  

Aus nächster Nähe reisen die Thunerin Veronica Fusaro und der Frutiger Joël Ray an. Katharina Busch, Fabe Vega, Tim Freitag und Tobey Lucas sind erfolgsversprechende Künstlerinnen und Künstler aus Zürich. Wintershome aus Zermatt haben in diesem Sommer bereits an den bekanntesten Festivals gespielt. Mit Make Plain kommt eine Band aus dem Tessin in die Spiezer Bucht. Der Appenzeller Marius Baer hat mit seiner Stimme schon auf grossen Schweizer Bühnen für Gänsehaut gesorgt. Und der in Neuseeland lebende André Manella von Sonic Delusion bringt internationales Flair auf die Session Bühne.

Kleine Bars und Foodstände sorgen für das leibliche Wohl des Publikums. Die Session Bühne ist ein idealer Ort, um mit Kindern Musik zu hören oder aus etwas Distanz dem Treiben auf dem Festivalgelände zuzuschauen.  

Freitag, 24. August 2018  
15:00–15:45  Tim Freitag  
16:45–17:30  Sonic Delusion  
18:30–19:15  Make Plain  
20:30–21:15  Tobey Lucas  
22:45–23:30  Veronica Fusaro  

Samstag, 25. August 2018  
15:00–15:45  Katharina Busch  
16:45–17:30  Fabe Vega  
18:30–19:15  Wintershome  
20:30–21:15  Marius Bear  
22:45–23:30  Joel Ray  

Mehr Infos zum Programm