Seaside Festival Spiez

Campfire Stage

Programm Campfire Stage

Freitag, 30. August 2024

13.15–13.55 Uhr: Musiktalente von La Gustav
15.00–15.40 Uhr: Musiktalente von La Gustav
16.45–17.25 Uhr: Noti Wümié
18.30–19.10 Uhr: Noti Wümié
20.30–21.10 Uhr: Klaus Egger Trio
22.30–23.10 Uhr: Klaus Egger Trio

Samstag, 31. August 2024

13.15–13.55 Uhr: Musiktalente von La Gustav
15.00–15.40 Uhr: Musiktalente von La Gustav
16.45–17.25 Uhr: Ay Wing
18.30–19.10 Uhr: Ay Wing
20.30–21.10 Uhr: La Nefera
22.45–23.25 Uhr: La Nefera

Musiktalente von La Gustav

La Gustav fördert junge Musiktalente aus der ganzen Schweiz und baut dabei Brücken über kulturelle, sprachliche und soziale Grenzen. Während einem Jahr tauchen die Talente in die Welt der Musik ein – in Begleitung von Coaches aus dem In- und Ausland. Die 20 Musikerinnen und Musiker der La Gustav 2024 präsentieren ihren brandneuen Songs - von Rock zu Pop/Folk über Rap und Soul bis hin zu World/Chanson. Die Talente von La Gustav werden an beiden Festivaltagen auf der Campfire Stage ihr Können zeigen.

Noti Wümié

Fünf lange Jahre nach ihrem Debut «Nouvelle Frisüre» sind sie zurück: Greis und Benjamin Noti, auch bekannt als Noti Wümié veröffentlichen Mitte März 2024 ihr zweites Album «Sorry Zäme». Immer noch resolut uncool und nach wie vor ein bisschen prätentiös dichten die beiden ihre kleinen Chansons, fernab von musikalischem Zeitgeist und avantgardistischen Tendenzen. Natürlich müssen diese neuen Songs anlässlich ihrer Live-Auftritte mit ganzem Gusto ausgekostet werden. Man darf gespannt sein auf die Umsetzung des Albums, und natürlich auch auf die inzwischen schon fast kultigen impromptu Geschichten der beiden: fragile verbale Balanceakte, welche vom mitfiebernden Publikum je nach Eleganz der Exekution applaudiert oder ausgelacht werden dürfen. Ein unterhaltsamer Liederabend ist auf alle Fälle garantiert!

Klaus Egger Trio

Klaus Egger Trio – Ein Hoch auf das einfache Leben! Es braucht nicht viel um glücklich zu sein. Nur handgemachte Musik, viel Leidenschaft und eine grosse Portion Lebensfreude. Die Jungs machen einfach Musik – und das in ihrer reinsten Form. Dabei vereinen die drei Goldjungen spielerisch ihre Lebensfreude mit Lebenskritik und das alles mit einem Augenzwinkern. Drei Hofnarren der Moderne – ausgestattet mit Gitarre, Kontrabass, Schlagzeug und Waldhorn. Für Jung, für Alt, für Wilde und für Zarte, für Tradition und Aufbruch. Shakepop vom Feinsten – ein Loblied an das Leben!

Ay Wing

Die in der pulsierenden Stadt Berlin ansässige, eigenständige Schweizer Künstlerin Ay Wing vereint geschickt einen energiegeladenen, beat-lastigen Sound mit einfühlsamen, introspektiven Texten, die eine emotionale Reise reflektieren. Das Thema Weiblichkeit und weibliche Energie durchzieht ihre Werke auf eine selbstbewusste und schlagfertige Weise. Als audiovisuelle Künstlerin erschafft Ay Wing mit psychedelischen Synthesizern, kraftvollen Bässen und treibenden Drums eine faszinierende Fusion aus Neo Soul, RnB und geradlinigem Pop. Im März 2022 wurde sie von SRF3 zum «Best Talent» gekürt und veröffentlichte in diesem Jahr ihr hochgelobtes Debütalbum «Bloodstream», begleitet von einer erfolgreichen Europatournee.

La Nefera

La Nefera steht für ein originelles Line-up, empowernde Texte und eine unverwechselbare Ästhetik. Ihr Künstlername, inspiriert von der mächtigen Nofretete, symbolisiert Power, die sie bei ihren Auftritten mühelos entfaltet. In ihrer Musik schöpft La Nefera aus ihrem kulturellen Reichtum und kombiniert geschickt lateinamerikanische Einflüsse, Hip-Hop und Brass-Elemente. Mit ihrer fesselnden Bühnenpräsenz und ihrer kraftvollen Stimme rappt sie gemeinsam mit ihrer gleichnamigen Band in einem elektrisierenden Sound, der zum Tanzen einlädt und von sozialpolitischen Texten begleitet wird. Ihre Virtuosität zeigt sich in ihrer meisterhaften Handhabung verschiedener Themen, Stile und Tempi. Ihr Repertoire reicht von leidenschaftlichen Tropical- und Afro-Rhythmen über eingängige und mitreißende Worldmusic- und Jazz-Melodien bis hin zu pulsierenden Hip-Hop-Beats.